02104 - 368 32 info@mediset.de

Autolyse

Was bedeutet autolytisch?

Autolyse

Der Begriff der Autolyse beschreibt den Abbau beziehungsweise die Auflösung toter Zellen durch Enzyme, die von den sterbenden Zellen selbst im Körper gebildet wurden. Bei diesem Vorgang handelt es sich um einen normalen physiologischen Ablauf. Dieser natürliche Prozess spielt eine wichtige Rolle bei der Versorgung chronischer Wunden:

Ein autolytisch durchgeführtes Wundmanagement (Debridement) ,baut auf die Wirkung der körpereigenen Enzyme auf. Es nutzt die aufweichende Wirkung von Flüssigkeiten  auf Beläge und Nekrosen und setzt gezielt Wundgele z.B. Veriforte™ med Wundgel  ein, die die Wunde mit Feuchtigkeit versorgen. Sie unterstützen die natürliche Fähigkeit des Körpers zur Wundreinigung, fördern das Wachstum der Zellen und regen so die Wundheilung an. Darüber hinaus ist die autolytisch durchgeführte Wundreinigung dazu geeignet, Infektionen des verbliebenen Gewebes zu verhindern. Autolytisch können Nekrosen oder nekrotische Anteile schonend gelöst werden.

Therapeutika bei der Autolyse

An das Prinzip der Autolyse knüpfen verschiedene Therapeutika an. Als interaktive Feuchtverbände sorgen sie für ein feuchtwarmes Wundklima, das dem natürlichen Heilungsprozess gleicht und die Aktivität der Enzyme fördert. Häufig verwendet werden im Rahmen eines autolytisch durchgeführten Debridements Wundgele.. Sie  lassen sich auch zur Rehydration von trockenen Wunden nutzen. Zusätzlich zum Wundgel verwendet man eine entsprechende Wundauflage und falls erforderlich einen Wundfüller z.B. PolyMem, als polymerer multifunktionaler Verband. PolyMem reinigt, befüllt, befeuchtet und absorbiert überschüssiges Wundexsudat, was durch die autolytische Ablösung der Beläge vermehrt auftreten kann.

 Neben der autolytisch durchgeführten Wundversorgung existieren andere Formen des Debridements. Die autolytische Wundreinigung ist das schonendste Verfahren, zeichnet sich allerdings durch eine längere Therapiedauer aus.

Veriforte Wundspüllösung und Wundgeld

Veriforte™ med - Wundspüllösung

Schonende und sehr gut verträgliche Wundspüllösung auf HOCL Basis. 

Kontaktieren Sie uns!

Rufen Sie uns an!

02104 – 368 32  

Schreiben Sie uns!

info@mediset.de

Unser Standort

Spenglerallee 12-14, 04442 Zwenkau

oder

Industriestraße 26, 40822 Mettmann

Kontakt

Datenschutzhinweis

10 + 10 =